Solo

Nordische Weisen

„Oben auf dem hohen Berg, dort wo die Sterne glänzen, da entzünden die Männer helle Lichter. Und sie bitten uns Mädchen, wir sollten noch warten...“ Mit diesen mystischen Zeilen beginnt der musikalische Streifzug der Kieler Schauspielerin und Sängerin Elena Schmidt-Arras durch Schweden. Emotional und biografisch eng verbunden mit diesem Land, interpretiert sie sehr eigen und sensibel traditionelle Lieder. Lieder, die das Leben der alten Bauernkultur im Norden widerspiegeln in Arbeit, Familie, Vergnügen und Tanz, Liebe und Glaube. Abwechslungsreich gleitet sie dabei über kleine Texte, Geschichten und persönliche Erlebnisse von musikalischem Moment zu Moment, sich selbst begleitend mit einer Loopstation.
Solo - Foto: Klaus-Henning Hansen
Solo
Solo
Fotos (Konzertfotos): Klaus-Henning Hansen
 

DUVA – Elektro-Folk

Elena Schmidt-Arras, Nils Böttcher

Das junge Bandprojekt DUVA, schwedisch für „Taube“, verbindet wie jener Vogel urbane und grüne Elemente: Es lotet experimentierfreudig und mutig das Spannungsfeld zwischen natürlicher Stimme und elektronischen Klängen aus. Dabei schöpft es vor allem aus Quellen der skandinavischen Volksliedtradition und zusätzlich aus ganz eigenen musikalischen Visionen. Die Auswahl der Titel, der Töne und Sounds ergeben stets ein hochkonzentriertes Bild eines musikalischen Moments. Es entstehen atmosphärische Bögen, mal sehr zart und stimmungsvoll, dann wieder kraftvoll wirbelnd und energiegeladen. Man darf sich einlassen auf eine abwechslungsreiche, bewegende und faszinierende Reise und man ist eingeladen, gemeinsam mit DUVA alte und neue Pfade zu beschreiten.

Sofern nicht anders angegeben, liegen die Rechte sämtlichen Materials auf der gesamten Homepage bei Elena Schmidt-Arras. Eine Weiterverwertung bedarf ihrer ausdrücklichen Zustimmung.